Aktuell

Auf die Farbe der Chips kommt es an

Kartoffelchips: Die Farbe macht den GeschmackKennen Sie das? Ist die Chips-Tüte einmal geöffnet, gibt es keinen Halt mehr, bis der letzte Krümel frittierte Kartoffel aufgegessen ist. So um die 800 Kilokalorien stecken in so einem Beutel. Gut eine Stunde Joggen müssen Sie, um diese (eigentlich überflüssige) Energiezufuhr wieder zu verbrauchen – und um somit zu verhindern, dass die fettigen Chips sich als Fett in ihrem Körper festsetzen.

Weiterlesen



Dreidimensional denken, es leichter mit Mathematik haben

 Mit dem Rechenschieber fängt es oft anMit Mathe standen Sie auf Kriegsfuß in der Schule? Und lassen Sie mich raten: Karten lesen ist auch nicht Ihre Stärke? Beides hängt nämlich zusammen, wie Wissenschaftler seit einiger Zeit wissen. Wer gut dreidimensional Sehen und Denken kann – also zum Beispiel gut im Puzzle lösen oder Möbel bauen ist - tut sich leichter mit Fächern wie Mathematik, Biologie und Chemie, aber auch mit technischen Disziplinen.

Weiterlesen



Nahtoderfahrung: Alles Unsinn?

Berichte über Nahtoderfahrungen rufen sofort Aufmerksamkeit hervor. Kein Wunder, bleibt doch der Tod wohl für immer ein besonderes Mysterium. Kein Mensch kann tatsächlich davon berichten, wie das so ist, das Sterben. So fasziniert auch noch so jedes kleinste Detail über die Minuten und Sekunden davor – sofern man den Schilderungen von Menschen mit Nahtoderfahrungen glaubt.

Weiterlesen



Kurzsichtigkeit: Gang vor die Haustür soll Risiko senken

Öfters nach draußen gehen soll das Risiko für Kurzsichtigkeit mindernAls selbst Betroffener hat mich die neue Untersuchung von Justin Sherwin, Forscher an der University of Cambridge in England, etwas stutzig gemacht. Demnach sollen Kinder, die viel Zeit im Freien verbringen, seltener unter Kurzsichtigkeit leiden.

Weiterlesen



Seiten